Schwarzwaldverein Bühlertal e.V.
Schwarzwaldverein Bühlertal e.V.

 

 

 

Von der Bildeiche geht es zur Schartenberghütte.

Hier findet man Schutz und Erholung.

 

Zugang zur Schartenberg-Schutzhütte wieder möglich

 

Bühlertal (jh). Nach den Renovierungsarbeiten im Oktober können Wanderer wieder die Aussicht von den beiden Plattformen der Schartenberg-Hütte genießen oder bei Regen Schutz im Inneren finden. Das Geländer der oberen Plattform musste erneuert werden. So bietet die Hütte den ankommenden Wanderern ein verändertes Aussehen, denn das alte Eisengeländer mit den Holzbrettern wurde durch ein verzinktes Eisengitter ersetzt. Das Geländer an der Treppe und der unteren Plattform werden im kommenden Jahr erneuert. Erst dann sind alle Renovierungsarbeiten abgeschlossen. In vielen Stunden haben Vorstandsmitglieder des Schwarzwaldvereins Bühlertal das alte Geländer abgebaut, Holzbalken erneuert, Hölzer und Betonteile mit Schutzfarbe gestrichen  und drei neue Fenster eingesetzt. Die Organisation der Arbeiten hatte Karl-Heinz Nöhl übernommen, der sich auf die Mitarbeit von Leo Seifermann und Siegfried Kunzelmann verlassen konnte. Bei den schwierigen Holzarbeiten und beim Transport der Materialien half ein Zimmermann. Die Metallarbeiten wurden von einer Bühlertäler Schlosserei ausgeführt. Der Schwarzwaldverein dankt allen, die mit dazu beigetragen haben, dass die Schartenberg-Hütte wieder sicher betreten und bestiegen werden kann. Ein besonderer Dank gilt auch der Gemeinde Bühlertal, die einen namhaften Zuschuss beschlossen und angekündigt hat. Da auch der zweite Teil der Renovierungsarbeiten konstenintensiv sein wird, würde sich der Verein über weitere, auch kleinere Spenden, freuen.   

 

 

 

 

Vandalismus in der
Schartenberg-Schutzhütte

 

Der Schwarzwaldverein Bühlertal beklagt massive Schäden in
seiner Schutzhütte auf dem Schartenberg, die in den letzten 14 Tagen angerichtet
wurden. Tisch und Sitzbänke wurden mit Kerzenwachs verunreinigt, die Tischplatte
zudem durch Feuer beschädigt. Vor der Hütte wurden die Reste eines Feuers
gefunden. Wer, so fragen sich die Verantwortlichen des Schwarzwaldvereins, kann
so unreif oder verantwortungslos sein, mitten im Wald ein Feuer zu entzünden und
in einer Schutzhütte die Einrichtungen beschädigen? Trotz regelmäßiger Kontrolle
der verantwortlichen Weg- und Hüttenwarte ist es unmöglich, solche gedanken- und
hirnlose Zeitgenossen von ihrem Tun abzuhalten, das musste der Schwarzwaldverein
in den letzten Jahren wiederholt feststellen. Wer in einer Zeit höchster
Waldbrandgefahr im Wald ein offenes Feuer entfacht und fremdes Eigentum
beschädigt, gehört auf jeden Fall nicht zu den Menschen, für die der
Schwarzwaldverein seine Schutzhütten erbaut hat und regelmäßig pflegt.
Vielleicht lesen der oder die "Täter" diese Zeilen. Wir vom Schwarzwaldverein
gehen davon aus, dass es keine Wanderer waren, die sich an diesem schönen
Aussichtspunkt von einer Wanderung ausruhen wollten. Hoffentlich können die,
welche so verantwortungslos waren, wenigstens lesen. Ob sie es auch begreifen?

Blick in die Rheinebene

Schwarzwaldverein Bühlertal e.V.
Liehenbachstr. 85 
77830 Bühlertal
hoell.family@freenet.de
Telefon: +49 722373460

 

 

Wir freuen uns, Sie auf unserer  Homepage willkommen heißen zu können!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schwarzwaldverein Bühlertal e.V.